Tee – Gesund mit den Kräften der Natur

Tee aus Kräutern oder Früchten löschen den Durst und ist gesund. Worauf es bei der Auswahl von Tee ankommt, verrät Dir unsere Expertin.


Power für den Herbst

Auch jetzt gibt es zahlreiche Möglichkeiten wie Du dich abwechslungs- und vitaminreich ernähren kannst. Hier erfährst Du mehr.


Warum Du täglich Wasser mit Honig trinken solltest

Honig ist ein Allroundtalent. In Kombination mit warmem Wasser entfaltet Honig noch viele weitere positive Eigenschaften.


Slow Food: Die Entdeckung der Langsamkeit

Der Gegentrend zu Pommes, Burger oder Chips: Slow Food bringt Ruhe, Genuss und Vielfalt an den Tisch. Lerne mehr über diesen Trend.


Olympia: Der gespannte Blick unserer Top-Talente nach Tokio

Der olympische Kader ist komplett. Die Nachwuchstalente sind ab dem 23.07. gespannt auf die Leistungen ihrer Idole.


Spargel bringt Frühling auf den Teller!

Es ist wieder Spargelzeit! Einfach und schnell in der Zubereitung, da bleibt Dir noch Zeit für eine leckere Sauce mit frischen Kräutern.


Urban Gardening – Grüne Oasen inmitten von Hochhäusern

Back to the roots mit Urban Gardening. Vor allem in Städten wird es immer beliebter Obst und Gemüse auch ohne großen Garten selbst anzubauen.


Frühlingssonne richtig genießen

Frühling: Ab nach draußen und das Gesicht in die Sonne halten. Erfahre warum Du vorsichtig sein solltest und wie Du Dich schützen kannst.


NEWSLETTER ABONNIEREN

NEWSLETTER ABONNIEREN

Beim Kauf solltest Du darauf achten, möglichst jungen Rhabarber zu nehmen. Denn Rhabarber enthält Oxalsäure und je später die rot-grünen Stangen wachsen, desto mehr Säure enthalten sie auch. Deswegen endet am 24. Juni traditionell die Erntezeit des Rhabarbers.  

Aufgrund der Säure gilt es auch bei der Zubereitung ein paar Dinge zu beachten. Die Schale enthält die meiste Säure und sollte daher großzügig entfernt werden. Auch die Blätter eigenen sich nicht zum Verzehr. Außerdem solltest Du Rhabarber nie roh essen. Auch das Kochwasser solltest Du wegschütten und nicht weiterverwerten, denn hier sammelt sich während des Kochprozesses ein Teil der Säure.  

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.