Marathon: Krank oder verletzt – was nun?

Krankheiten oder Verletzungen sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen, vor allem nicht beim Training für einen Marathon.


Stress: In der Ruhe liegt die Kraft – Stimmt das?

Im Alltag geraten wir oft unter Stress. Doch zu viel davon kann krank machen. Wie Du trotz Stress gesund bleibst, verrät Dir unser Experte.


Gewinnspiel: Welcher Outdoor-Typ bist Du?

Schlafsack oder Luxus-Lodge? Mit dem Fahrrad unterwegs oder dem Camping Van? Welcher Outdoor-Typ bist Du? Mache mit bei unserem Gewinnspiel.


Dublin: Die besten Geniesser-Tipps

Du möchtest ein paar Tage in Dublin verbringen? Wir haben hier ein paar kulinarische Geheimtipps für Dich.


Rückenschmerzen: Das Homeoffice im Check

Was ist Ursache meiner Rückenschmerzen? Wie Du das heraus finden kannst, erklärt Dir unser Experte Dr. Gimbel.


Feldsalat: köstlicher Allrounder voller gesunder Nährwerte

Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe machen Feldsalat sehr gesund. Erfahre warum es sich lohnt ihn in Deinen Speiseplan aufzunehmen. 


Stress macht krank

Immer mehr Menschen werden stressbedingt krank. Wie Stress erkannt und behandelt wird,  erläutert der Experte Prof. Dr. med. Uwe Nixdorff.


Rosenkohl: Vitaminreiches Kraftpaket

Erfahre warum Du Rosenkohl auf Deinen Speiseplan setzen solltest. Im Januar kannst Du ihn noch frisch und regional aus Deutschland kaufen.


5 effektive Spartipps

Mehr Geld auf der hohen Kante. Mit der richtigen Strategie ist Geld sparen einfacher als man denkt.


Suppen – Schnell, gesund und abwechslungsreich

Suppen sind einfach und abwechslungsreich: Du ernährst Dich gesund und hast schnell eine warme Mahlzeit zur Hand.


NEWSLETTER ABONNIEREN

NEWSLETTER ABONNIEREN

Beim Kauf solltest Du darauf achten, möglichst jungen Rhabarber zu nehmen. Denn Rhabarber enthält Oxalsäure und je später die rot-grünen Stangen wachsen, desto mehr Säure enthalten sie auch. Deswegen endet am 24. Juni traditionell die Erntezeit des Rhabarbers.  

Aufgrund der Säure gilt es auch bei der Zubereitung ein paar Dinge zu beachten. Die Schale enthält die meiste Säure und sollte daher großzügig entfernt werden. Auch die Blätter eigenen sich nicht zum Verzehr. Außerdem solltest Du Rhabarber nie roh essen. Auch das Kochwasser solltest Du wegschütten und nicht weiterverwerten, denn hier sammelt sich während des Kochprozesses ein Teil der Säure.  

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.