Sommerurlaub: 5 Perlen in Süddeutschland

Mittwoch, 24.06.2020
© Foto: ARochau, Adobe Stock

Sommerurlaub in Deutschland? In diesem Jahr für viele Menschen eine Option. Wir zeigen Dir 5 sehenswerte Reiseziele im Süden, die garantiert nicht überlaufen sind.

Der Sommer steht vor der Tür und viele Menschen planen angesichts des Coronavirus ihren Urlaub in Deutschland zu verbringen. Wir stellen Dir spannende Urlaubsperlen in Deutschlands Süden vor, die abseits des Mainstreams liegen.

Für Naturliebhaber: Naturpark Altmühltal

Sommerurlaub Süddeutschland: Altmühltal
© Foto: SophiaWiesbeck, Adobe Stock

Die Altmühl gilt als Deutschlands langsamster Fluss. Wo könnte man besser einen Gang runterschalten und sich erholen? Ob zu Wasser, zu Fuß oder auf dem Rad – der Naturpark Altmühltal in Bayern bietet Naturliebhabern das volle Programm: eine Bilderbuchlandschaft mit bizarren Felsformationen, duftenden Wacholderheiden, sanften Flussufern und romantischen Burgen. Besondere Highlights wie Übernachtungen im Schäferwagen oder im Römerlager machen den Urlaub für alle zum unvergesslichen Ferien-Erlebnis. Mehr Infos unter: naturpark-altmuehltal.de

Für Genießer: Winzerurlaub am Bodensee

Wassersport, traumhafte Natur und reizvolle Städtchen wie Meersburg oder Lindau locken schon heute viele Urlauber zum „Schwäbischen Meer“. Doch es gibt auch schöne Alternativen abseits der Touristenströme: Die 1.500 Seelen-Gemeinde Hagnau zum Beispiel, ein idyllisches Fischer- und Winzerdorf am nördlichen Ufer des Bodensees. Eingebettet zwischen Weinbergen und Obstgärten bietet Hagnau alles, was man sich für einen Genießer-Urlaub wünschen kann: ruhige, familiäre Atmosphäre, sowie erlesene Weine, Edelschnäpse und frisch gefangenen Fisch. Wer seine Weinkenntnisse verbessern möchte, kann sich direkt bei Winzerfamilien einquartieren und im Herbst bei der Ernte helfen. Hagnau bietet sich auch perfekt für Wanderungen, Mountainbiking und Wassersportaktivitäten an.

Sommerurlaub Süddeutschland: Hagnau am Bodensee
© Foto: Manuel Schönfeld, Adobe Stock

Für Städtebummler: Passau

Sommerurlaub Süddeutschland: Blick auf Passau
© Foto: czamfir, Adobe Stock

Passau wird auch als Venedig Bayerns bezeichnet. Mit rund 50.000 Einwohnern ist das Städtchen an der Grenze zu Österreich zwar deutlich kleiner als die italienische Lagunenstadt. Aber seine bunten Dächer, barocken Altstadtgebäude und funkelnden Flüsseverströmen jede Menge italienischen Charme! Berühmt ist Passau vor allem für ein spektakuläres Naturschauspiel: Am Ende der Altstadt treffen die drei farblich verschiedenen Flüsse Donau, Ilz und Inn aufeinander und vereinen sich zum Donaustrom. Aber auch viele weitere Highlights wie die Altstadt, das Künstlerviertel Höllgasse und natürlich der Dom St. Stephan, machen Passau zu einem lohnenden Reiseziel für Städtebummler. Lies auch: Passau-Geheimtipps von einer Einheimischen.

Für Sonnenanbeter: Kinzigtal, Mittelschwarzwald

Dunkle Tannen, weite Hochebenen und einsame Blockhütten. Das klingt nach Kanada? Liegt aber im Mittelschwarzwald. In einer der vielfältigsten Tallandschaften Deutschlands fließt der Fluss Kinzig an Weinhängen und verwunschenen Fachwerkstädtchen vorbei. Selbst das Wetter zeigt sich hier von der besten Seite, denn das milde Klima sorgt für überdurch-schnittlich viele Sonnentage. Viele gute Gründe beim Wandern, Klettern oder mit dem Rad die Gegend zu erkunden. Den besten Ausblick gibt’s von oben: Die Hirschgrund-Zipline bietet u.a. die mit 570 Metern Länge und 83 Metern Höhe die längste Natur-Zipline Deutschlands. Weitere Tipps zum Kinzigtal gibt’s hier.

Sommerurlaub in Süddeutschland: Kienzigtal
© Foto: reinhard sester, Adobe Stock

Für Aktivurlauber: Allgäuer Hochalpen

Sommerurlaub in Süddeutschland: Schrecksee Allgäuer Alpen
© Foto: m_haberstock, Adobe Stock

Das wildromantische Allgäu ist vor allem wegen seiner Märchenschlösser weltberühmt. Wer gut zu Fuß ist, dem erschließen sich noch viele andere Orte, die weniger bekannt und garantiert nicht so überlaufen sind. Zum Beispiel den Schrecksee, der auf 1.813 Metern Höhe mitten im Naturschutzgebiet der Allgäuer Hochalpen liegt. Wer die vergleichsweise leichte, ca. 8 Kilometer lange Tour vom Ort Hinterstein auf sich nimmt, wird mit einer Postkarten-Kulisse und einem der schönsten Bergseen Deutschlands belohnt. Hier findest Du weitere versteckte Touren im Allgäu, die abseits der Massen liegen.

Süddeutschland hat viele tolle Reiseziele zu bieten. Wir haben hier nur eine kleine Auswahl vorgestellt. Schreib uns gern, wenn Du noch Tipps oder Inspirationen für einen Sommerurlaub im Süden hast!